Aufnahme, Schnitt und Mischung: Hörstation – Ausstellung Chargesheimer – Die Entdeckung des Ruhrgebiets

© Rheinisches Bildarchiv Köln

© Rheinisches Bildarchiv Köln

Heiko Walter hat im Auftrag des LVR Zentrum für Medien und Bildung die Aufnahmen, die Mischung und das Mastering für einen Audioguide für das Ruhrmuseum übernommen.
Heinrich Böll publizierte im Jahre 1958 zusammen mit dem Fotografen Chargesheimer den Bildband „Im Ruhrgebiet“. Insgesamt liegen circa 1.500 Negative vor, die im Rahmen des Buchprojektes entstanden sind. Sie bilden den Fundus zu einer Ausstellung mit Ruhrgebietsbildern von Chargesheimer, die weit über den Bildband von 1958 hinausgeht und noch nie veröffentliche Fotos zeigt. Die Sprecheraufnahmen ausgewählter Texte aus dem Bildband fanden mit  dem Sprecher Matthias Ponnier statt. Der Audioguide und die Bilder zum Bildband wurden vom 26. Mai 2014 bis zum 18. Januar 2015 in einer Sonderausstellung des Ruhrmuseums Essen in der Zeche Zollverein gezeigt.